Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Felsvorsprünge und fangfrische Forellen

Samstag, 23. Oktober 2021, 10:00 - 14:00

Über Bad Urachs schönste Aussichtsfelsen wandern wir entlang des Ermstals. Wir genießen einmalige Ausblicke auf die historische Altstadt und den umliegenden Albtrauf. Wer mag, kann sich am Ende der Tour mit einer frisch geräucherten Forellen belohnen.

Die Schwäbische Alb bietet nicht nur unter der Erde Einiges, das sich zu entdecken lohnt. Auch oberhalb gibt es malerische Aussichtsfelsen die anziehen und faszinieren. Nach dem Aufstieg durch dichten Buchenwald empfängt uns ein Ausblick vom Felsen, überraschend weitläufig. Die Festungsruine Hohenurach scheint von hier aus zum Greifen nah zu sein. Unter uns im Ermstal liegt das malerische Städtchen Bad Urach. Der langgezogene Höhenrücken der Eichhalde liegt an der gegenüberliegenden Seite des Tals. Unser Weg führt uns weiter zum östlichen Hanner Fels mit dem wohl umfassendsten Blick auf die Stadt und die nähere Umgebung. Die Felsen sind als Naturdenkmal geschützt. Wir nehmen weiter Kurs auf den Schorrenfels und kommen entlang der Hangkante bis nach Sirchingen. Über den Sirchinger Wasserfall steigen wir ab ins Ermstal. Hier kommen wir direkt zur Ermstalfischerei. Regenbogenforellen, Lachsforellen und Saibling werden hier im eigenen Räucherofen nach altem Rezept geräuchert. Auf der Terrasse mit Blick auf die Teiche können wir den frischen Fisch genießen. Rückfahrt mit dem Bus.

Details

Datum:
Samstag, 23. Oktober 2021
Zeit:
10:00 - 14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bad Urach
Deutschland

Weitere Angaben

Gästeführerin
Kathrin Steinhart
Kategorie
Wanderung
Dauer
4 Stunden
Kosten
12 €

Details

Datum:
Samstag, 23. Oktober 2021
Zeit:
10:00 - 14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bad Urach
Deutschland

Weitere Angaben

Gästeführerin
Kathrin Steinhart
Kategorie
Wanderung
Dauer
4 Stunden
Kosten
12 €