Kirchheim unter Teck und ländlicher Genuss

Sehenswert und herzlich

Als eine Stadt mit großer Markttradition hat Kirchheim unter Teck schon immer viele Gäste aus nah und fern empfangen. Diese Gastfreundschaft lebt bis heute fort. In der historischen Altstadt erzählen Martinskirche, Schloss, Rathaus, Wehrgang und weitere Sehenswürdigkeiten von ihrer Geschichte. Ein Bummel durch die idyllischen Gassen und Straßen führt zu kulturellen Einrichtungen, vielfältiger Gastronomie und zum „Lädle von nebenan“.

Und am Nachmittag ländlicher Kaffee-Genuss. Wählen Sie aus!

  • Das Lenninger Tal lädt ein zum Spazierengehen, Zugfahren und ein ungewöhnliches Museum zu besuchen. Oder lauschen Sie am Goldloch der Sage vom wundersamen Goldschatz. Der Genuss kommt mit dem Besuch eines Bauernhofes mit Hofcafé und Laden. Die Tochter des Hauses ist Konditormeisterin und verwöhnt Sie mit echten Leckereien.
  • In Weilheim an der Teck lohnt die Umrundung der Limburg, ein geologisches Naturerlebnis, oder der Besuch der Peterskirche mit ihrem unvergleichlichen Bilderschatz. Genuss findet man in einer Bio-Backstube mit besonderer Philosophie. Nach einer Backstubenführung genießen Sie im hauseigenen Café die leckeren Kuchen-Kreationen.
  • Das Neidlinger Tal verführt zum Spazierengehen und Wandern, zum Besuch der einzigen produzierenden Kugelmühle Deutschlands oder einer Schreinerei mit allerlei Liebenswertem aus Holz. Genuss für Augen und Gaumen finden Sie in einer liebevoll renovierten alten Kasse mit Lagerhaus – heute als schwäbisches Kaffeehaus genutzt und beliebt.

Tagestour · 8 Stunden

185 €  (bei bis zu 30 Personen)

Eintritt Museum Papier- und Buchkunst: 2 € pro Person

Führung Kugelmühle: 45 € pro Gruppe (max. 25 Personen)

Backstubenführung, Kaffee und Kuchenbuffet: 15 € pro Person · mind. 25 Personen

T-230

Fotonachweise bei Mouseover und Klick aufs Bild.