T-252

Schertelshöhle · Filsursprung · Wiesensteig

Höhlen und Hexen

Im Filstal liegen Natur und Kultur dicht beieinander. Die Schertelshöhle ist eine der schönsten Schauhöhlen der Schwäbischen Alb. Ihre beiden insgesamt 212 Meter langen Gänge zeigen märchenhaft prächtige Tropfsteine und Sinterbildungen. Früher musste man sich durch das „Kuhloch“ 24 Meter tief abseilen, um in die Höhle zu kommen. Heute ist der Zugang bequemer; eine Raststätte ist ebenfalls vor Ort.

Anschließend führt eine kleine Wanderung zum Filsursprung, einer Karstquelle in 625 Metern Höhe, die im malerischen Hasental entspringt. Der Weg verläuft weiter nach Wiesensteig. Seit dem Jahr 861 verträumt eingebettet in steile Albhänge ist es von einer facettenreichen Geschichte geprägt. Die wuchtigen Türme der Stiftskirche St. Cyriakus bilden den Mittelpunkt des Städtles. Erzählungen vor Ort bringen Ihnen nahe, was es hier mit den Hexen auf sich hat. Abgerundet wird die Tour mit einer schönen Einkehrmöglichkeit.

Halbtagestour · 4 Stunden

115 €  (bei bis zu 30 Personen)

Tagestour · 8 Stunden

185 € (bei bis zu 30 Personen)

Eintritt Schertelshöhle: 2,50 € pro Person

Statt der Wanderungen sind auch Busfahrten möglich.

T-252

Fotonachweise bei Mouseover und Klick aufs Bild.